Cosplay Bewerb

Teilnehmer: 1 Person, als Duo (2 Personen) oder als Gruppe (ab 3 Personen)
Läuft am: NyanCon – Samstag
Bühnenzeit: 1 – 3 Minuten (Einzel), 1 – 5 Minuten (Duo), 1 – 7 Minuten (Gruppe)

Kostüme: Manga, Anime, Games, Movies, J-Rock, J-Pop

Die Bewertung erfolgt in zwei Runden:
1. Runde intern (Kostümbewertung)
2. Runde auf der Bühne (Bewertung der Performance)
Die Bewertung setzt sich aus Kostüm und Auftritt zusammen.

 

Regeln zum Wettbewerb
1. Mit der Teilnahme am Wettbewerb erklärt sich die teilnehmende Person mit diesen Regeln einverstanden.

  1. Während der Liveshow dürfen keine Besucher gefährdet werden: sei es durch das Abschießen von Gegenständen oder durch andere gefährliche Handlungen, die zu Verletzungen führen können. Die gezeigten Posen, Szenen und Darstellungen müssen jugendfrei sein und dürfen nicht dem Ruf der Veranstaltung bzw. der Sponsoren schaden. Um Rücksicht auf Minderjährige zu nehmen, ist eine übertriebene Darstellung von Gewalt zu unterlassen.
  2. Man kann bei Nyan Cosplay einzeln antreten (1 Person), Zeitlimit max. 3 Minuten.
  3. Man kann bei Nyan Cosplay zu zweit antreten (2 Personen), Zeitlimit max. 5 Minuten.
  4. Man kann bei Nyan Cosplay als Gruppe antreten (ab 3 Personen), Zeitlimit max. 7 Minuten.
  5. Bei dem Nyan Cosplay zählen Kostüm und die Performance zu gleichen Teilen. Das Kostüm wird im Vorfeld intern, die Performance auf der Bühne im Zuge des Auftritts bewertet.
  6. Crossover sind erlaubt: In einer Gruppe dürfen mehrere Charaktere aus verschiedenen Manga, Anime, Filmen, Videospielen und J-Musik vorkommen.
  7. Auf der Bühne sind verboten:
    – Flüssigkeiten jeglicher Art (auch Kunstblut, dass sich NICHT getrocknet am Körper befindet), die Bühne darf in keinster Weise beschädigt oder besudelt werden.
    – Herabwürdigungen von real existierenden Personen,
    – Waffen (die nicht vom Nyan-Team geprüft und zugelassen wurden),
    – jugendgefährdende Gesten und Ausdrücke.

Die Kostüme dürfen nicht zu freizügig sein, d.h. Oberkörper, Intimbereich und Po müssen ausreichend von Kleidung bedeckt sein, das gilt für beide Geschlechter. Den Zuschauern oder anderen Teilnehmern darf im Zuge der Performance durch den Gebrauch von Waffen, das Werfen (harter) Gegenstände oder die zur Schau Stellung expliziter, erotischer Handlungen und / oder Darstellungen auf der Bühne nicht geschadet werden.
Die Cosplayer sind dazu angehalten, auch auf die jüngsten Zuschauer Rücksicht zu nehmen. Es kommen die in Österreich geltenden Jugendschutzbestimmungen zur Anwendung.
Es soll an dieser Stelle erinnert werden dass die Convention eine Null-Toleranz-Politik gegenüber Alkohol und Drogen vertritt.

  1. Das Bühnenbild: Requisite (Props Comission): Die Cosplayer können ihre Performance mit selbstangefertigten Requisiten und Bühnenelementen unterstützen.
  2. Das Kostüm sollte zu großen Teilen selbst gemacht sein. Sollte das Kostüm gekauft sein, ist dies bitte mitzuteilen.
  3. Musik ist bei der Anmeldung mit zu schicken, die Musik und die Bilder müssen deutlich für den Auftritt beschriftet sein!
  4. Bühnengeschehen: Der Inhalt der Aufführung muss in einer kurzen Beschreibung (1 – 3 Sätze) erläutert werden.
  5. Musik-Regie: Die gewünschte Musik muss bei der Anmeldung im Anhang mitgeschickt werden. Die Musik muss ein mp3- File sein, ein Youtube – Link zählt leider nicht. Jeder Cosplayer wählt seine Musik selbst aus. Idealerweise ist das Musikstück bereits geschnitten und muss nur noch abgespielt werden. Bei ungeschnittenen Files, bitte genaue Anweisungen mitschicken, ab welcher Stelle des Liedes (z.B. ab 00:41; von Anfang an) die Musik abgespielt werden soll.
  6. Im Falle, dass ein bestimmtes Audiofile zu einem bestimmten Zeitpunkt während der Performance abgespielt werden soll, ist eine kurze Regieanweisung (Stichwort, Geste) als PDF/ Word zu verfassen und zusammen mit den restlichen Daten mitzusenden. Eine Änderung der Regieanweisungen vor Ort ist nicht mehr möglich!
  7. Waffen: Es sind keine echten Waffen zugelassen! Alle Waffen werden beim Einlass von unseren Security Mitarbeitern überprüft.
    Nicht erlaubte Waffen müssen beim Eingang abgegeben werden. Falls diese für Cosplayaufführungen benötigt werden, MUSS dies unbedingt bereits in der Anmeldung angegeben werden und vor Ort bitte nochmals der Security mitgeteilt werden! Anderenfalls kann es sein, dass eure Waffen nicht für die Vorstellung verfügbar sind! Die Waffe muss nach dem Auftritt an die Security zurückgegeben werden.
    Selbstgebaute Waffen müssen Larp-fähig (= ungeeignet andere damit zu verletzten) sein.
  8. Die Anmeldung ist AB SOFORT möglich und muss spätestens bis zum 14.03.2020 um 23:59 Uhr geschickt bzw. hochgeladen worden sein, inklusive der Referenz-Bilder des Characters, sowie der Audiofiles.
  9. Folgende Infos sind als Text zu übermitteln: (Diese Infos müssen bitte in die Email kopiert werden und dann ausgefüllt werden.)
    Bürgerlicher Name:
    Mail:
    Alter + Geburtsdatum:
    Handy (zwecks Rückfrage vor Ort):
    Bühnenname (Name mit dem man angekündigt werden möchte; sollte es keinen
    Bühnennamen geben, wird man mit dem bürgerlichen Namen vorgestellt):
    Character + Anime/Manga/Game/Movie: